Drucken

Informationswissenschaftliche Leseliste (+ Linkliste)

w27iwg.lit.rtf (Stand: 1.12. 2006)

      Literatur zu relevanten Themen der Informationswissenschaft. Sinn dieser Liste ist nicht die Auflistung aller Bücher, die man gelesen haben muss. Vielmehr illustriert die Auswahl die Vielfalt informationswissenschaftlicher Themen und führt einige Werke an, die als Einführung in das jeweilige Teilgebiet zu empfehlen sind.

  • Arms, William Y. (2000): Digital Libraries. (Massachusetts)

  • Capurro, R. (Hrsg. 1995). Informationsethik. Konstanz

  • Dahlberg, Ingetraut (1974). Grundlagen universaler Wissensordnung. Pullach b. M.

  • DIN 1463. Erstellung und Weiterentwicklung von Thesauri. Teile 1 und 2. Berlin 12/88

  • DIN 2330. Begriffe und Benennungen. Berlin 3/79

  • DIN 2331. Begriffssysteme und ihre Darstellung. Berlin 4/80

  • DIN 2342. Begriffe der Terminologielehre. Berlin 10/86 (Entwurf)

  • DIN 31623. Indexierung zur inhaltlichen Erschließung von Dokumen­ten. Berlin 11/78

  • DIN 32705. Klassifikationssysteme. Berlin 1/87

  • Fachinformationsprogramm 1990-1994 der Bundesregierung

  • Fugmann, Robert (1999): Inhaltserschließung durch Indexieren: Prinzipien und Praxis. Informationswissenschaft der DGD; Bd. 3. Frankfurt am Main. S. 244.

  • Gaus, Wilhelm (2003). Dokumentations- und Ordnungslehre. 3. Aufl. Berlin

  • Grudowski, Stefan et al. (1993). Grundlagen der Informationssysteme und -methoden. Potsdam

  • Hacker, Rupert (2000). Das bibliothekarische Grundwissen. München

  • Harms, Ilse (Hrsg.,1990). Wissenschaftliches Arbeiten. Ms. Saarbrücken: UdS: FR 5.5

  • Harms, Ilse; Angelika Schulz (1991). Informationswissenschaft in Saarbrücken - Stand und Perspektiven. In: H. Killenberg; R. Kuhlen; H.-J. Manecke (Hrsg., 1991).

  • Hasebrock, Joachim (1995): Multimedia-Psychologie. Heidelberg et al.: Spektrum

  • Jacobson, Robert (2000): Information Design. Cambridge, Mass. et al.: MIT Press

  • Kuhlen, Rainer (1991). Hypertext. Ein nicht-lineares Medium zwischen Text und Wissensbank. Berlin et al.: Springer
    - (1995). Informationsmarkt. Konstanz

  • Kuhlen, Rainer; Thomas Seeger; Dietmar Strauch (Hrsg., 2004): Grundlagen der praktischen Information und Dokumentation. 5. Auflage. München: K. G. Saur

  • Kunz, Werner; Horst Rittel (1972). Die Informationswissenschaften. Mün­chen

  • Laisiepen, K.K.; E. Lutterbeck; K.-H. Meyer-Uhlenried (Hrsg., 1980). Grundlagen der praktischen Information und Dokumenta­tion. München

  • Luckhardt, Heinz-Dirk ; Harald H. Zimmermann (1991). Computergestützte und Maschinelle Übersetzung - Praktische Anwendungen und angewandte Forschung. Sprachwissenschaft-Computerlinguistik Band 14. Saar­brücken: AQ-Verlag

  • Lustig, G. (Hrsg., 1986). Automatische Indexierung zwischen For­schung und Anwendung. Hildesheim et al.: Olms

  • Merten, K.; Schmidt, S.J.; Weischenberg, S. (Hrsg., 1994). Die Wirklichkeit der Medien. Eine Einführung in die Kommunikationswissenschaft. Westdt. Verlag

  • Nielsen, Jakob (1999): Designing Web Usability. The Practice of Simplicity. Indianapolis: New Riders Publishing

  • Panyr, Jiry; Harald H. Zimmermann (1989). Information Retrieval: Aktive Systeme und Entwicklungen. In:Batori/Lenders/Putschke (Hrsg., 1989), 696-708

  • Preece, Jennifer et al. (2002): Interaction Design - beyond human-computer interaction

  • Rahmstorf, G. (1997): Der eigene Kern der Dokumentation im Wandel der Technik. In: Nachrichten für Dokumentation 48 (4-97), 195-203

  • Reimer, U. (1991). Einführung in die Wissensrepräsentation. Stuttgart: Teubner

  • Rheingold, H. (1994). Virtuelle Gemeinschaften. Bonn

  • Salton, G.; M.J. McGill (1987). Information Retrieval. Hamburg et al.

  • Schulmeister, Rolf (1996). Grundlagen hypermedialer Lernsysteme. Bonn

  • Shneiderman, Ben (1997). Designing the User Interface: Strategies for Effective Human-Computer Interaction. Reading, Mass.: Addison-Wesley

  • Soergel, Dagobert (1985). Organizing information. Orlando et al.: Academic Press

  • Sparck Jones, Karen; Martin Kay (1976). Linguistik und Informationswis­senschaft. München: Verlag Dokumentation. Uni-Taschenbücher Nr. 571

  • Stock, Wolfgang G. (2006): Information Retrieval. Suchen und Finden von Informationen. – München; Wien: Oldenbourg Wissenschaftsverlag. (Inhaltsverzeichnis unter , letzter Zugriff 1.12.06, Inhaltsverzeichnis unter: http://www.phil-fak.uni-duesseldorf.de/infowiss/content/mitarbeiter/stock.php

  • Stock, Wolfgang G.; Mechthild Stock (2008): Wissensrepräsentation. Informationen bewerten und bereitstellen. – München: Oldenbourg Wissenschaftsverlag

  • Wersig, Gernot (1973). Informationssoziologie. Frankfurt a.M.

    - (1993). Focus Mensch. Bezugspunkte postmoderner Wissenschaft: Wissen, Kommunikation, Kultur. Peter Lang Verlag

  • Weyher, Christina (2000): Electronic Publishing in der wissenschaftlichen Kommunikation. Materialien zur Information und Dokumentation Band 12. Potsdam: Verlag für Berlin-Brandenburg

  • Dieter E. Zimmer (2000): Die Bibliothek der Zukunft : Text und Schrift in den Zeiten des Internet. Hamburg: Hoffmann und Campe.

  • Zimmermann, Harald H. (1995). Information als Wissenstransfer. Zur informationswissenschaftlichen Lehre und Forschung in Saarbrücken. In: Th. Seeger (Hrsg., 1995). Aspekte der Professionalisierung des Berufsfeldes Information. Konstanz: Universitätsverlag

    - (2003): Stand und Perspektiven der Sprachtechnologie. Willèe/Schröder/Schmitz (Hrsg., 2003): Computerlinguistik. Festschrift für Winfried Lenders. Sankt Augustin: Gardez!-Verlag, 287-294

Materialien im WWW